Bewertungsmaßstäbe

Seit dem 12. August 2014 ist eine Änderung der Grundschulverordnung in Kraft. In § 20, Absatz 5 heißt es nun:

„… Sofern die Gesamtkonferenz der Lehrkräfte einheitliche, für alle Fächer verbindliche Bewertungsmaßstäbe für schriftliche Leistungsnachweise festlegt, gilt für die Jahrgangsstufen 5 und 6 folgender Bewertungsschlüssel:

 

erreichte Leistung (in %)

96 – 100

80 – 95

60 – 79

45 – 59

16 – 44

0 – 15

Note

1

2

3

4

5

6

 

Lehrkräfte können von diesem Bewertungsschlüssel bei schriftlichen Leistungsnachweisen mit deutlich erhöhtem oder geringerem Anforderungsniveau im Rahmen der schulischen Festlegungen abweichen. …“

Darüber hinaus gelten an unserer Schule die von der Gesamtkonferenz beschlossenen Grundsätze: