Buddy / Konfliktlotsen / Gewaltprävention

Der Entwicklung der sozialen Kompetenz und zur Gewaltprävention dient die sogenannte Buddyarbeit und der Einsatz von Konfliktlotsen

Ziel Maßnahmen Indikatoren
Gewaltprävention Weiterentwicklung der Konfliktlotsenarbeit in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie im Ganztagsbetrieb  Die Konfliktlotsen sind fähig, weitgehend selbstständig auftretende Konflikte im Schulalltag moderierend zu schlichten.Gewaltvorfälle sind selten
Aufsichtshelfer (Pausenbuddys)  Die Pausen bieten gute Möglichkeiten für Spiel und Entspannung. Die Hausordnung wird eingehalten
Einzelfallhelfer (Verhaltensbuddys)  Schüler mit Verhaltensproblemen können durch die Unterstützung von Mitschülern ihr Verhalten besser kontrollieren
Klassenrat Klassenräte beraten über wichtige Ereignisse der Klasse und helfen bei der Problemlösung in Konfliktfällen
Förderung der Mitverantwortung für Lernerfolge in der Gruppe 

Förderung der Mitverantwortung für Lernerfolge in der Gruppe

Einzelfallhelfer (Lernbuddys) unterstützen Mitschüler im Unterricht, bei der Anfertigung von Hausaufgaben und im Hort Schüler mit Lernschwierigkeiten können durch die Hilfe von Mitschülern ihre Lernergebnisse verbessern 
Ausbildung von Lernbuddys  Lernstarke Schüler und Schüler mit Lernproblemen können sich gegenseitige Hilfen geben
Lesepatenschaften (Lesebuddys)  Ältere Schüler lesen Schülern der Schulanfangsphase vor
Schaffen von Möglichkeiten der Schülerselbstverwaltung Ausleihe von Spiel- und Sportgeräten für die Hofpausen durch Schüler (Pausenbuddys) Alle Schüler haben die Möglichkeit sich in den Pausen sinnvoll zu beschäftigen und sich zu bewegen
Vorbereitung von Wandertagen, Feiern und anderen Höhepunkten in den Klassen durch die Beteiligung der Klassenräte Die Schüler sind in die Gestaltung von schulischen Veranstaltungen einbezogen
Kontrolle der Sauberkeit und Ordnung in den Waschräumen und Toiletten durch Schüler (Toilettenbuddys)  Durch die Wahrnehmung der Eigenverantwortung machen die Toiletten und Waschräume einen sauberen Eindruck
Aufbau einer schulbezogenen Jugendsozialarbeit Schaffen der räumlichen und personellen Voraussetzungen für Sozialarbeit an der Schule Schüler, Eltern und Lehrer finden Hilfe und Beratung bei sozialen Problemen.